Kunst im Blauen Land


Foto

ein Tagesausflug der VHS


LANGENZENN –Etwa 40 Teilnehmer und TeiInehmerinnen starteten mit der VHS Langenzenn am letzten Junisamstag zu einem Ausflug ins Voralpenland.
Erstes Ziel war der Starnberger See, genauer das Buchheim Museum in Bernried. Gelegen am Seeufer in einem großen Park erinnert das Museum der Phantasie an ein Schiff mit einer langen Promenade, die schwebend über dem See endet und einen grandiosen Ausblick auf den See und die Berge bietet. Bauherr war Lothar Günther Buchheim, Kriegsberichterstatter und Autor des Erfolgsromans „Das Boot“. In seinem Museum werden nicht nur Bilder seiner Expressionisten - Sammlung gezeigt, auch eigene Bilder und vor allem viele skurrile oder völkerkundliche Objekte, die er auf seinen Reisen gesucht und gefunden hat, boten den Besuchern einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Rundgang. Danach hatten sich die Ausflügler einen Mittagsimbiss auf der schönen Terrasse des Museums verdient. Das Franz Marc Museum am Kochelsee stand als weiterer Programmpunkt des Tages fest. Wer etwas Urlaubsfeeling mit nach Hause nehmen wollte, gönnte sich eine Schifffahrt auf dem Kochelsee oder machte es sich im nächsten Strandcafe gemütlich. Der Dank aller Teilnehmer für den gelungenen Tag geht an Sigrun Häusler und ihren Ehemann
Alois. Ab sofort finden Sie die VHS Langenzenn in den neuen Geschäftsräumen in der Unteren Ringstr. 26a, 90579 Langenzenn.