„Witwe Batzelmeier kämpft um den neuen Mann für‘s Leben“




zum selber blättern!

„Witwe Batzelmeier kämpft um den neuen Mann für‘s Leben“

WILHERMSDORF (nl) – Seit 68 Jahren ist die Aufführung der VR-Bank Theatergruppe ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements der Bank für die Region. In 12 Vorstellungen legt sich die erfahrene Laienschauspielertruppe wieder mächtig ins Zeug, um bei kostenlosem Eintritt für einen guten Zweck ihr Publikum zu unterhalten. Am Sonntag, 12. Januar fand in der Schulturnhalle Wilhermsdorf die Aufführung des mitreißenden Bühnenstückes "Wenn alte Scheunen brennen" von Beate Irmisch statt. Witwe Erika Batzelmeier lernt in Heinrich Runkelmöller einen neuen Mann für‘s Leben kennen, der als großer, gutaussehender Beamter des gehobenen Dienstes die Aufmerksamkeit mehrerer Damen des Ortes auf sich zieht. Erikas Schwiegermutter Oma Margarete Batzelmeier mischt im Kampf der Geschlechter unter dem Motto „Ran an die Buletten“ kräftig mit bis Erika und ihr Heini glücklich zusammenfinden. Der lustige Schwank wurde unterstützt durch die Souffleuse Annemarie Schmidt von den engagierten Akteuren Monika Wießner, Christina Rüttinger, Marion Hebert, Corina Limbacher, Michael Flory, Friedrich Göß und Urgestein Werner Schmidt hervorragend professionell dargeboten. Die Lachmuskeln der Zuschauer wurden an diesem Nachmittag durch Oma Reta und ihre Mitstreiter reichlich bewegt.